Autor:  Hinzugefügt am 06.06.2011, zuletzt aktualisiert am 03.02.2018

Duke Nukem Forever: 3 DLC für PC, PS3 und Xbox 360 geplant

Duke Nukem Forever - kreischende Fans
Duke Nukem Forever - kreischende Fans

3 DLC für Duke Nukem Forever. 2K Games arbeitet mit Hochdruck an Erweiterungen für den Ego-Shooter, und das, obwohl der noch gar nicht veröffentlicht wurde. Duke Nukem Forever selbst soll am 10. Juni für XBox 360, PlayStation 3 und PC erscheinen.


Drei Add-ons für DNF

Bekommt Duke Nukem Forever gleich drei Add-ons spendiert? Es gibt gleich mehrere Indizien. So informiert EGMR über die Achievements des Spiels. Die Datensätze, die mit der Demo des First-Person-Shooters bekannt wurden, enthalten dummerweise auch Hinweise auf drei Erweiterungen für den Shooter.

Darüber hinaus erwähnte der langjährige Sprecher Duke Nukems, Jon St. John, die neuen Zusatzinhalte in einem Interview.

Waffen, Maps und nochmal Maps

Die drei DLC sollen Euch mehr Möglichkeiten bieten. Das erste Add-on soll gleich vier neue Waffentypen beinhalten. Die BFG, eine Mini-Waffe, eine „Noobtube“ und weitere Granaten.

Im zweiten DLC sollen drei neue Karten für den Mehrspieler-Modus enthalten sein, die bislang nur durch kryptische Namen auffallen. Später dann soll es in einem dritten Downloadpaket gleich 15 neue Maps für den Singleplayer geben. Zusammen mit den Maps sollen noch eine „Imprägnier-Waffe“, ein Arm-Drücken Feature, neue Fahrzeuge und eine Karaoke-Maschine integriert werden.

„Even though the game is still finished, of course there will be special add-on packs and features including… I don’t know if I am allowed to talk about this or not… something that may involve singing. I’ll leave it at that.“
Jon St. John

Release steht kurz bevor

All das ist schon Thema, obwohl Duke Nukem Forever noch gar nicht im Handel ist. Es dauert jedoch nicht mehr allzu lange. Schon am 10. Juni könnt Ihr den Ego-Shooter für PC, PS3 oder XBox 360 kaufen. In den USA erscheint das Spiel vier Tage später.

Tatsächlich kann nun nicht mehr viel schief gehen. Immerhin erreichte der Shooter vor einigen Tagen Goldstatus. Bereits Ende April verriet Randy Pitchford Details zum Mehrspieler-Modus.

Übrigens: Wenn Ihr Mitglied im „First Class Club“ seid, steht Euch heute die neue Demo zur Verfügung. Ihr gehört zu diesem Club unter anderem, wenn Ihr den Shooter vorbestellt habt, oder die Borderlands GotY-Edition besitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung