Autor:  Hinzugefügt am 01.06.2015, zuletzt aktualisiert am 28.10.2015

Nintendo NX womöglich mit Android

Nintendo - Logo
Nintendo - Logo

Nikkei aus Japan meldet, dass Nintendos kommende Konsole NX auf Android basieren soll. Dies würde in jedem Fall mit Nintendo neuer Mobile-Strategie zusammenpassen.


Ein Insider hat gegenüber Nikkei angegeben, dass die Nintendo NX, wie die kommende Konsole aus dem Hause Nintendo vorläufig genannt wird, auf Android basieren soll. Übersetzungen durch Kotaku enthüllen, dass der Insider behauptet, Nintendo ginge diesen Schritt, um die Plattform für sogenannte Third-Party-Entwickler zu öffnen. Diese hatten die Wii U gemieden.

Passend zur Mobil-Strategie

Darüber hinaus würden Spiele, die für das System programmiert werden, deutlich einfacher auf mobile Geräte wie Smartphones und Tablets portiert werden können. Ein Schritt der vor der jüngsten Kooperation zwischen Nintendo und dem Anbieter von Mobile-Games DeNA durchaus sinnvoll erscheint.

Daraus lassen sich jedoch keine weiteren Rückschlüsse auf das System als solches ziehen. Nvidia hat mit der jüngsten Iteration von Shield ein Android-Device vorgestellt, das eine Leistungsfähigkeit der Xbox 360 und PlayStation 3 und besser erreicht. Womöglich lässt Nintendo sogar Pläne von Virtual Reality reüssieren, die man schon in den 90ern mit dem Virtual Boy anstrebte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Nachrichten

Werbung