Autor:  Hinzugefügt am 24.04.2011, zuletzt aktualisiert am 06.03.2018

Master-Key bekannt? Neue Signaturen für PSN-Spiele notwendig

PSN - Abbildung
PSN - Abbildung

Master-Key der PlayStation 3 bekannt? Sony Computer Entertainment baut derzeit das PlayStation Network neu auf. Die Videospiel-Hersteller schweigt über die Gründe. Wir haben aus bislang nicht verifizierter Quelle erfahren, dass der öffentlich gewordene Master-Key möglicherweise Schuld hat.


Master-Key der PlayStation 3 bekannt?

Wir haben anonym einen Hinweis erhalten. Die Quelle konnten wir bislang nicht verifizieren. Trotzdem möchten wir die Information zur Diskussion stellen.

Demnach betreibt Sony Computer Entertainment beim Neuaufbau des PSN auch deshalb so viel Aufwand, da der PlayStation-3-Master-Key entschlüsselt und veröffentlicht wurde. Das Unternehmen schließt außerdem nicht aus, dass Admin-Accounts gehackt wurden. Hacker könnten Spiele illegal, womöglich noch vor deren Veröffentlichung, in Umlauf bringen.

Spiele neu signieren

Indem das Unternehmen nun alle Download-Spiele und Zusatzinhalte neu signieren lässt, macht man illegal verbreitetes Material zu Datenmüll. Trifft dies zu, müsstet Ihr nachdem der PlayStation Store wieder funktioniert, alle Inhalte erneut herunterladen.

Ein Firmware-Update für die PlayStation 3 soll zudem den Umgang mit Blu-rays regeln. Diese sollen mit dem alten Master-Key weiter funktionieren.

Signatur als Kopierschutz und Systemsicherung

Die digitale Signatur wird einerseits als Kopierschutz verwendet. Doch sie verhindert auch, dass beliebiger Quellcode ausgeführt wird. Wer den Schlüssel aber kennt, kann theoretisch beliebige Programme selbst signieren. Die laufen dann auf der PlayStation 3, selbst wenn auf ihr kein Jailbreak genutzt wird.

Keine Neuigkeiten zum PSN-Ausfall

Neuigkeiten zum PSN-Ausfall gibt es keine. Sony arbeitet daran, das PlayStation Network wieder aufzubauen. Das wird noch eine Weile dauern.

Sony ist allerdings nach wie vor schmerzbefreit. Den Hinweis für das Oster-Wochenende hätte sich das Unternehmen sparen können, genauso wie die Ostergrüße. PlayStation Deutschland feiert sich selbst. Denn der offizielle Twitteraccount hat die Marke von 4.500 Followern überschritten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Firmen
Aktuelle News