Autor:  Hinzugefügt am 26.04.2011, zuletzt aktualisiert am 06.03.2018

Muskelprotz sauer wegen PSN-Ausfall: Er will Call of Duty 4 spielen

PlayStation 3 und Controller
PlayStation 3 und Controller

Muskelprotz will Call of Duty 4 spielen. Es ist zum Haare raufen. Hacker haben das PlayStation Network lahmgelegt und das passt aber manchem Gamer so gar nicht. Nun hat ein muskelbepackter Amerikaner ein YouTube-Video gedreht. Darin fordert Discosean21 sein Recht auf Call of Duty: Modern Warfare. Die Hacker sollen das Online-Netzwerk wieder freigeben.


Discosean21 verzweifelt

Discosean21 mag Call of Duty. Aber Discosean21 mag die Hacker nicht, die das PSN zum Erliegen gebracht haben. Er verzweifelt daran, dass er seinen geliebten Ego-Shooter nicht spielen kann. Deshalb fleht er nun die Hacker vor laufender Kamera an, doch bitte das PlayStation Network wieder freizugeben. Er möchte so gerne Call of Duty 4: Modern Warfare spielen.

Fest steht, dass sich der Amerikaner der Lächerlichkeit preisgibt. Er selbst behauptet, ein Profi in Call of Duty: Black Ops zu sein. Angesichts seiner übertriebenen Schauspieleinlage fällt es uns schwer, das zu glauben.

PlayStation Network gehackt

Tatsächlich funktioniert das PSN bald eine Woche nicht mehr. Sony schaltete die Server vorsorglich wegen eines Angriffs von außen ab. Natürlich gibt es seitdem immer wieder neue Gerüchte, wann das PlayStation Network wieder online kommt. Doch bisher gibt es keine offizielle Aussage von Sony Computer Entertainment.

Discosean21 jedenfalls überschätzt die Hacker. Denn die können das PSN nicht wieder online bringen, wenn Sony die Server abgeschaltet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele
Zugehörige Firmen
Aktuelle News