Autor:  Hinzugefügt am 13.03.2013, zuletzt aktualisiert am 03.03.2022

Wegen Valve, Hersteller von Xi3 Piston wehrt sich

Xi3 Piston
Xi3 Piston

Valve distanzierte sich kürzlich von dem Ultrakompakt-PC Xi3 Piston, es handele sich dabei nicht um einen Steam-Box-Klon. Nun schießt der Hersteller gegen Valve zurück.

In einer Pressemitteilung lässt Xi3 alle Welt wissen, dass es ein Investment von Valve stattgefunden habe. Dazu wird auch der CEO des Unternehmens, Jason A- Sullivan zitiert, seine Firma habe ein Investment von Valve speziell zu dem Zweck erhalten, ein Gerät speziell für Valve anzufertigen.

Der ultrakompakte PC Xi3 Piston wird zum Preispunkt von rund 1000 US-Dollar ausgeliefert werden. Und Sullivan betont, der Piston sei weitaus mehr als eine Steam Box und nicht nur eingeschränkt auf spezielle Plattformen (er meint wohl Linux) und Game Stores.

Piston eine Steam Box?

Laut Sullivan gab es eine Übereinkunft mit Valve, dass man spezielle Hardware für den Steam-Betreiber anfertigt und diese gemeinsam auf der CES 2013 vorstellt. Gezeigt wurde in Las Vegas der Piston PC.
Nun darf man sich wundern, warum Valve sich kürzlich von der Arbeit mit Xi3 distanzierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung