Autor:  Hinzugefügt am 27.03.2014, zuletzt aktualisiert am 07.06.2022

Wii U: Virtual Console bekommt GBA-Spiele

Metroid Fusion - Cover GBA
Metroid Fusion - Cover GBA

Nintendo wird ab kommender Woche die Virtual Console auf der Wii U um den Game Boy Advance erweitern. Nach und nach sollen GBA-Klassiker im eShop verfügbar gemacht werden. Es handelt sich nach NES und SNES um die dritte Konsole, die über die Virtual Console emuliert wird.

Dabei sollen die Spiele nicht nur auf der Wii U lauffähig sein, sondern auch neue Features mitbringen. Nintendo verspricht unter anderem Speicherpunkte und die Anbindung an das Miiverse. GBA-Spiele werden für die Virtual Console 6,99 Euro pro Titel kosten, der Startschuss fällt am 3. April mit den Titeln Advance Wars, Mario & Luigi und Metroid Fusion.

Ab dem 10. April will Nintendo Kirby & die wundersame Spiegelwelt sowie Wario Inc.: Minigame Mania nachreichen. Eine Woche später folgen F-Zero: Maximum Velocity und Golden Sun. Schließlich wird am 24. April Yoshi’s Island: Super Mario Advance 3 erscheinen. Nintendo plant, die Liste sukzessive zu erweitern. Bislang wurden nur Titel angekündigt, die von Nintendo verlegt wurden.

Der Spieler wird sich aussuchen können, ob er die GBA-Spiele auf dem Fernseher spielen möchte oder für die Bildausgabe lieber das Wii-U-Gamepad verwendet, das von der Bildschirmgröße und dem Flair dem Game Boy Advance doch um einiges näher steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Plattformen

Aktuelle Nachrichten

Werbung