Autor:  Hinzugefügt am 28.05.2014, zuletzt aktualisiert am 13.06.2018

Steam Controller nicht vor 2015

Steam Controller - neuer Prototyp
Steam Controller - neuer Prototyp

Steam Controller erst 2015. Valve entschuldigt sich und informiert seine Nutzer. Das Unternehmen ist mit der Entwicklung des neuen Gamepads im Verzug. Das Produkt kommt erst nächsten Jahr in den Handel. Was bedeutet das für die Steam Machines?


Viel Feedback zum Steam Controller

Valves Eric Hope informierte über die Verzögerungen beim Steam Controller. Obwohl er negative Nachrichten überbringt, zeigte er sich jedoch zufrieden. Denn der Hersteller habe sehr viel Feedback von Spielern erhalten. Diese hätten Prototypen ausprobiert. Entsprechend überarbeitet Valve die eigene Idee des Controllers. Dies funktioniert nicht von jetzt auf gleich. Realistischerweise sei mit einer Veröffentlichung des Steam Controllers nicht vor 2015 zu rechnen.

Was bedeutet das für die Steam Machines?

Den Controller kündigte Valve Ende letzten Jahres an. Er ist Teil eines dreiteiligen Konzepts, das neben dem Gamepad auch die Computer-Plattform Steam Machine beinhaltet und das auf Linux basierende Betriebssystem SteamOS. Unklar ist, ob die Verschiebung des Controllers Auswirkungen auf die Veröffentlichung der „Konsolen“ hat.

Das Konzept der Steam Machine ist allerdings nicht geschlossen. Gleich mehrere Hersteller veröffentlichen Geräte nach dem Vorbild Valves – sie stellten auf der diesjährigen CES 2014 bereits diverse Prototypen vor. Darüber hinaus kann aber jeder von Euch aus dem heimischen PC eine Steam Machine machen. In erster Linie müsst Ihr dazu SteamOS auf dem Gerät installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung