Autor:  Hinzugefügt am 29.11.2013, zuletzt aktualisiert am 10.05.2022

PSN-Ausfall zum Start der PlayStation 4

PSN - Abbildung
PSN - Abbildung

Keine Hacker sind am Werk, wie einst im April 2011, sondern das PlayStation Network leidet zum Start der PS4 an Überlastung. Fehlercodes wie NW-31201-7 oder E-82E101F6 und Hinweise auf Zeitüberschreitungen begegnen Spielern mit schöner Regelmäßigkeit.

Wer versucht sich am PSN einzuloggen, ganz gleich ob mit der PS4, PS3, PSP oder PS Vita, der wird zur Stunde häufig mit Fehlermeldungen konfrontiert. Wir haben heute in der virtuellen Redaktion gleich zwei Konsolen geliefert bekommen. Zum Glück, muss man sagen, kann man vieles offline machen und Spiele spielen, ohne Internetverbindung.

Das Einrichten des PSN, selbst das Shoppen der Angebote für PS3 und PS Vita zum „Black Friday“ fällt derzeit eher flach. Auch der Online-Shop des Sony Entertainment Networks meldet dauernd Zeitüberschreitungen.

Aktuell heißt es deshalb, Geduld mitbringen. Die erspielten Trophäen und die Savegames werden dann erst später mit dem eigenen Account synchronisiert, sobald die Anmeldung am PSN klappt.

Nachdem zum Start der PS4 in Nordamerika binnen 24 Stunden eine Million Konsolen verkauft wurden, ist zum Europastart von einem ähnlichen Andrang auszugehen. Sony Computer Entertainment hat in Weiser Voraussicht einige Funktionen des PSN auf der PS4 vorerst ausgeblendet. Wer gar nicht erst das Systemupdate 1.51 installieren kann, für den haben wir einen Workaround parat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Plattformen

Aktuelle Nachrichten

Werbung