Autor:  Hinzugefügt am 19.04.2011, zuletzt aktualisiert am 18.08.2021

PS3 Cheat Enabler: Version 1.2 von Hacker-Gruppe TeamSOS veröffentlicht

PlayStation 3 und Controller
PlayStation 3 und Controller

Der PS3 Cheat Enabler ist eine Homebrew-App, die Besitzer von Jailbreak-PS3 in die Lage versetzt, ihre Spiele zu manipulieren, und so auf der PlayStation 3 beispielsweise unendlich viel Geld oder Unverwundbarkeit in diversen Games zu erlangen.

Technisch gesehen manipuliert der PS3 Cheat Enabler die diversen Eboot.bin-Dateien der einzelnen Games (vgl. PSX-Scene, engl.). Normalerweise müsste man dafür Editoren verwenden und die Dateien über die Kommandozeile neu signieren. In der App allerdings setzt man nur Häkchen und kann damit auf diverse Fähigkeiten von Spielfiguren oder Geld- und Ressourcenbestände Einfluss nehmen.

Datenbank

Zu diesem Zweck verfügt das Programm über eine Datenbank, die allerdings separat gespeichert ist. Man muss sie dennoch später in das Programmverzeichnis kopieren, damit dieses die Einstellungen finden kann. Die Hacker entschieden sich zu dieser Vorgehensweise, um die Aktualisierung leichter vornehmen zu können. Der Download von ein paar Kilobyte einer Datenbank ist sicherlich Ressourcen schonender als jedes Mal das ganze Tool neu herunterladen zu müssen, erklären sie.

Handarbeit notwendig

Das Tool manipuliert wie erwähnt die Eboot.bin des Spiels, speichert diese dann in der neuen Version. Man muss sie allerdings dann von Hand in das Verzeichnis vom Spiel kopieren, andernfalls liegt dort weiterhin die unmanipulierte Version. Es wird empfohlen, immer ein Backup der Datei(en) anzulegen. Außerdem erfolgt der Hinweis, dass das Tool nicht mit Updates von Spielen zusammenarbeitet, weil diese mit dem NPDRM Kopierschutz gesichert sind, und es bislang keine praktikable Methode gibt, diesen zu umgehen, selbst wenn vor Monaten der Hamburger Hacker Graf_Chokolo in dieser Sache erste Erfolge feierte.

Die Liste an Spielen, die derzeit gecheated werden können ist noch recht überschaubar, sie umfasst knapp 30 Spiele, doch sie soll in Zukunft ausgebaut werden. Aktuell lassen sich u. a. Killzone 2, Castlevania: Lords of Shadow, Marvel vs. Capcom 3 und auch diverse Rollenspiele von NIS cheaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung