Autor:  Hinzugefügt am 03.06.2012, zuletzt aktualisiert am 14.12.2021

PES 2013 – Konami will bei künftigen Titeln auf die Fox-Engine setzen


Konami will in Zukunft auf die Fox-Engine von Kojima Productions setzen. Unter anderem auch aufgrund der Probleme, die man beim Übergang auf die HD-Konsolen bislang erlebt hat. PES 2013 soll im Herbst dieses Jahres für diverse Plattformen erscheinen.

Die kommenden Versionen von Pro Evolution Soccer soll künftig die Fox-Engine von Kojima Productions verwenden. Konami will laut Eurogamer mit diesem Schritt unter anderem die Fehler vermeiden, die beim Übergang von Pro Evolution Soccer auf die HD-Konsolen aufgetreten sind. Für Senior Producer Naoya Hatsumi geht es unter anderem darum, die „Krone zurückzugewinnen“:

„Wir wollen versuchen die Krone zurückzugewinnen, wenn es um die nächste Generation geht. Das ist unser Ziel und um das zu erreichen, brauchen wir unserer Ansicht nach eine neue Engine.“

Entwicklung von Titeln für diverse Plattformen erleichtern

Die von Kojima Productions auf den Weg gebrachte Fox-Engine soll die Entwicklung von Titeln für diverse Plattformen erleichtern. Die neue Episode PES 2013 soll im Herbst dieses Jahres für diverse Plattformen erscheinen, darunter PlayStation 3 und Xbox 360. Producer Shinji „Seabass“ Takatsuka wird bei PES 2013 etwas mehr im Hintergrund agieren, Kei Masuda wird eine Führungsrolle im Rahmen der neuen PES-Episode einnehmen. Ende April wurden weitere Details zur neuen Pro Evo-Episode in einem neuen Video-Trailer bekanntgegeben (wir berichteten).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung