Autor:  Hinzugefügt am 02.04.2011, zuletzt aktualisiert am 11.08.2021

Nintendo 3DS – Nintendos neuer Handheld legt guten Verkaufsstart hin


Bereits am ersten Wochenende wurde Nintendos neuer Handheld, der Nintendo 3DS, 303.000 Mal verkauft. Kein anderer Handheld vorher konnte diese Zahlen erreichen.

Seit dem 25. März ist Nintendos neuer Handheld 3DS in Europa in den Läden erhältlich. Mit ihm lassen sich 3D-Bilder ohne spezielle 3D-Brille ansehen, dreidimensionale Fotos schießen, Videospiele in 3D spielen, sowie die interaktiven Funktionen der Handheld-Konsole nutzen. Bereits am ersten Wochenende nach dem Verkaufsstart konnte Nintendo 303.000 verkaufte Exemplare verzeichnen; alleine in Deutschland wurden in nur zwei Tagen 50.000 Nintendo 3DS verkauft.

Laurent Fischer, Managing Director Marketing & PR bei Nintendo Europa erklärt: „Der Nintendo 3DS lässt uns die 3D-Technologie erstmals unterwegs und zuhause erleben und bereitet jedermann Spaß und Spannung. Das integrierte, leicht verständliche Spiel Face Raiders, die Funktion StreetPass, die für neue Dimensionen an Interaktivität sorgt, das breitgefächerte Programm an Start-Titeln – all das trifft den Nerv sowohl alter wie neuer Spieler genau.“ Bis dato sind bereits 13 Videospiele für den Nintendo 3DS erschienen – u.a. nintendogs + cats, Pilotwings Resort und Super Street Fighter IV 3D Edition. Weitere Spiele sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen. iFixit hatte das neue Handheld kurz vor der Veröffentlichung in Europa bereits auseinander genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung