Autor:  Hinzugefügt am 05.05.2011, zuletzt aktualisiert am 26.08.2021

DCUO-Nutzer bekommen wegen SOE-Hack einen Monat gratis

Sony Online Entertainment - Logo
Sony Online Entertainment - Logo

Onlinespieler die im Superhelden-MMORPG DC Universe Online aktiv sind, können es aktuell nicht spielen, da Sony Online Entertainment die Server aus Sicherheitsgründen abgeschaltet hatte. Mittlerweile hat Sony angekündigt, dass man DCUO-Spielern einen Monat gratis zu spielen geben wird.

Gratis-Monat DCUO

Als Zeichen des Guten Willens wird Sony Online Entertainment den Spielern von DC Universe Online den Ausfall mit einem Gratis-Monat versuchen zu kompensieren. Vor ein paar Tagen hatte man die SOE-Server abgeschaltet, weil diese ebenfalls Opfer einer Hacker-Attacke wurden. Man vermutet dahinter dieselben Drahtzieher wie bei Eindringen in das PlayStation Network. Die Kunde über den Gratismonat hat SOE den Fans via Facebook (engl.) mitgeteilt. Jeder Spieler wird zudem eine durch die Batman-Figur inspirierte Maske kostenlos erhalten.

Grundsätzlich ist es eine gute Sache, wenn ein Hersteller seine Kunden bei Ausfällen entschädigt. Doch in der augenblicklichen Situation wirkt es etwas deplaziert, Kunden symbolisch mit einem virtuellen Batman-Item abspeisen zu wollen. Es war nach der Abschaltung der SOE-Server bekannt geworden, dass auch dieser einem Hacking-Angriff zum Opfer gefallen waren. Mehr als 20 Millionen Datensätze mit persönlichen Informationen, bestätigte Sony, wurden entwendet und darüber hinaus auch gut 10.000 Kreditkarten-Informationen.

Darüber hinaus will Sony Online Entertainment die FanFaire Early Bird Registrierungs-Aktion verlängern. Dies teilte man ebenfalls via Facebook (engl.) mit. Zu guter Letzt hat man ebenfalls auf dem Social Network Facebook (engl.) die Informationen über den Hack aktualisiert und beantwortet die wichtigsten Fragen der SOE-Kunden. Einen Termin, wann die SOE-Server wieder gehen sollen, gibt es indes noch nicht. Nutzer die vom Datendiebstahl betroffen sind, wird Sony in gesonderten E-Mails anschreiben, heißt es an der Stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung