IchSpiele
News - Abbildung
close

Miyamoto: Wii U ist keine Konkurrenz für Microsoft und Sony

Wii U - Konsole mit Slot-in-Laufwerk
Wii U - Konsole mit Slot-in-Laufwerk

Miyamoto über Wii U. Natürlich gibt es viele Gerüchte zu Nintendos neuer Konsole. Doch nun hat sich Mario-Entwickler Shigeru Miyamoto zu Wort gemeldet. Die Plattform sei keine Konkurrenz für die Konsolen von Microsoft und Sony. Vielmehr möchte das Unternehmen mit neuen Ideen punkten.


Einer der führenden Nintendo-Entwickler, Shigeru Miyamoto, versucht in einem Interview zu begründen, warum die Wii U trotz der starken Konkurrenz eine Daseinsberechtigung hat.

Wozu ist die Wii U da?

Die Wii U, gibt Miyamoto unumwunden zu, böte keinen großen Vorteil gegenüber anderen Konsolen. Nintendo möchte mit der Plattform einen Mittelweg beschreiten zwischen technologisch Machbarem und familienfreundlichen Preisen. Der Preis sei für manche Käufer sogar ein K.O.-Kriterium.

„We’re very sensitive to pricing because people have generally only a certain amount of their spending that they’ll devote to entertainment. And if you’re talking about parents buying something for kids, there are certain price points where parents may be willing to or not willing to purchase a certain product.“
Shigeru Miyamoto

Nintendo verteilt keine Geschenke

Trotzdem hätten neue Technologien nunmal ihren Preis. Deshalb könnt Ihr davon ausgehen, dass die Wii U den Preis des Vorgängers (rund ¥20,000 ($250)) übersteigt.

Miyamoto hofft, dass Spieleentwickler die neue, höhere Auflösung als Motivation ansehen, für die Plattform neue Games zu produzieren.

Controller nicht vom iPad abgeguckt

Den Vorwurf, der Touchscreen-Controller der Wii U ähnele dem iPad 2 von Apple, lässt Miyamoto nicht gelten. Die Idee für das Gerät sei bei Nintendo bereits gereift, bevor Apple sein neues Tablet auf den Markt brachte. Diese Aussage ist nicht neu. Nintendo begann schon 2007 mit der Arbeit an der Wii U.

„We felt it was kind of a funny coincidence that, while we had been working on this, all of a sudden right as we’re getting ready to bring it to the public, there’s this tablet boom“.
Shigeru Miyamoto

Seit der Präsentation des Controllers der Wii U auf der diesjährigen E3 ranken viele Gerüchte um den Wii-Nachfolger. Bislang wissen wir nur, dass die neue Spielekonsole keine DVD und Blu-ray abspielen kann. Zur Leistungsfähigkeit der Plattform gibt es bislang nur Gerüchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geschrieben von
Zurück zu den Nachrichten: arrow_back
Was sagst Du dazu? comment
Zugehörige Personen
Zugehörige Firmen
News - Abbildung