Autor:  Hinzugefügt am 15.10.2009, zuletzt aktualisiert am 27.11.2020

Screenshots zu interaktiven Cutscenes in MGS: Peace Walker

Metal Gear Solid: Peace Walker
Metal Gear Solid: Peace Walker

2010 wird Metal Gear Solid: Peace Walker exklusiv für PSP erscheinen. Das Spiel setzt dabei auf zwei unterschiedliche Formen von Cutscenes, interaktive und statische.

Zwischensequenzen im nächsten Titel von Hideo Kojima werden entweder CG Cutscenes sein, also computer generierte. Oder aber es handelt sich bei ihnen um zweidimensionale Illustrationen aus der Feder von Ashley Wood. Solche interaktiven Cutscenes kennt man bereits aus Portable Ops. In Peace Walker sollen die Möglichkeiten für den Spieler, auch während der Zwischensequenzen aktiv ins Geschehen eingreifen zu können, erweitert werden.

Die Kamera lässt sich in den Cutscenes bewegen um die Perspektive der Szene zu verändern. Ein Bsp., das Konami angibt: Wenn Snake etwa von einem Helikopter angegriffen wird, könne er sich zur Wehr setzen und zurück schießen. Anbei ein paar frische Screenshots zu Metal Gear Solid: Peace Walker.

Wer sich hingegen einen Eindruck der Atmosphäre und vom Gameplay in Peace Walker machen möchte, der schaut sich am besten den TGS-Trailer zum Action-Adventure an, den Konami im letzten Monat veröffentlicht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung