Autor:  Hinzugefügt am 13.05.2011, zuletzt aktualisiert am 08.03.2018

Luigi ist Schuld: PSN-Hacker gefunden

Luigi hat PSN gehackt, Bild: Ranterworks
Luigi hat PSN gehackt, Bild: Ranterworks

Luigi hat das PSN gehackt. Das FBI und das Ministerium für Innere Sicherheit in den USA (Homeland Security) sind noch auf der Suche nach dem Hacker. Doch ein Comic-Zeichner hat den Schurken bereits ausfindig gemacht. Der Bruder von Mario hat seine Finger im Spiel, um die Konkurrenz im eigenen Land zu sabotieren.


Sony Computer Entertainment hat uns in den letzten Wochen nicht gerade seriös behandelt. Viele Gamer sind enttäuscht, selbst wenn sich hinter den Kulissen die Räder langsam wieder drehen. Sony ließ Entwickler offenbar wieder ins Developer Network. Darüber hinaus wurden Spiele beobachtet (SOCOM: Special Forces, Little Big Planet 2), bei denen die Statistiken aktualisiert wurden.

Luigi sabotiert PSN

Doch neben all der Enttäuschung über den PSN-Ausfall verlieren manche Leute nicht ihren Humor. Ein Comic-Zeichner begab sich nun auf die Suche nach dem Schuldigen. Demnach könnt Ihr als PS3-Gamer sauer auf die Klempner-Brüder Mario und Luigi sein. Die haben das PlayStation Network vorsorglich sabotiert, damit die Präsentation von Nintendos neuer Konsole auf der diesjährigen E3 in Los Angeles ein voller Erfolg wird.

So zumindest hat es sich ein Comic-Zeichner gedacht und deshalb einen kurzen Comic-Strip zum PSN-Ausfall veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.