Autor:  Hinzugefügt am 25.05.2011, zuletzt aktualisiert am 18.07.2018

Schatten von Red Dead Redemption zu groß für L.A. Noire?

L.A. Noire Screenshot
L.A. Noire Screenshot

L.A. Noire weniger erfolgreich als Red Dead Redemption. Take-Two Interactive hielt eine Pressekonferenz nach der Bekanntgabe seines Geschäftsbericht. Der Geschäftsführer des Unternehmens hielt sich jedoch bedeckt zu den Verkaufszahlen des neuen Action-Adventures. Entsprechend halten sich Gerüchte, der Schatten von Red Dead Redemption sei zu groß.


Wie erfolgreich ist L.A. Noire?

L. A. Noire erzielte in Großbritannien recht gute Verkäufe. Bislang weiß man allerdings nicht, ob es an den Erfolg des Quasi-Vorgängers Red Dead Redemption heranreicht. Die weltweiten Verkaufszahlen lassen sich noch nicht vollständig überblicken und Take-Two Interactive hält sich zu diesem Thema bedeckt.

Take-Twos Geschäftsführer Strauss Zelnick wollte am Rande der Pressekonferenz noch keine Aussage zu den Verkaufszahlen von L. A. Noire treffen.

Red Dead Redemption mit mehr Verkäufen?

In der ersten Woche könnte Mutmaßungen nach das neue Detektiv-Abenteuer auf rund 1,6 Millionen verkaufter Exemplare zählen. Demgegenüber stehen Red Dead Redemptions 1,9 Millionen Einheiten im gleichen Zeitraum.

Doch Zelnick wies daraufhin, dass man nicht anfangen möchte, die einzelnen Franchises gegeneinander und vor allem gegen den außergewöhnlichen Erfolg von Red Dead Redemption aufzurechnen. Zudem würde man keine Mutmaßungen über Verkaufszahlen anstellen. Zelnick gab aber zu, dass die Verkaufszahlen durchaus vielversprechend seien.

L.A. Noire gibt es seit dieser Woche für PlayStation 3 und Xbox 360 in Deutschland zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.