Autor:  Hinzugefügt am 17.03.2013, zuletzt aktualisiert am 04.03.2022

Kinect für Windows SDK 1.7 ab Montag

Microsoft Kinect for Xbox 360
Microsoft Kinect for Xbox 360

Ein Update für das Kinect für Windows SDK soll ab Montag auf der Website heruntergeladen werden können. Die verriet Microsofts Bob Heddle heute während eines Auftritts bei der Expand-Konferenz, die derzeit von Engadget in San Francisco ausgerichtet wird.

Das Update auf Version 1.7 wird „Kinect Fusion“ enthalten. Damit werden Nutzer in die Lage versetzt, in Echtzeit 3D-Modelle aufzuzeichnen, von Personen und Objekten. Erstmals wurde diese Technologie im August 2011 von Microsofts Forschungsabteilung präsentiert.

Microsoft hatte über die Aktualisierung aber auch im offiziellen „Kinect für Windows“-Blog berichtet. Dort wird außerdem noch „Kinect Interactions“ als neue Funktionalität angegeben, die Einzug in das SDK halten wird. Damit möchte man vor allem dem Einzelhandel Optionen bieten, Anwendungen zu programmieren, die es erlauben auf einfache Weise eine Produktvorschau einzurichten. Als Beispiel im Text wird ein Optiker gezeigt, bei dem Kunden mittels Kinect Brillen-Modelle virtuell ausprobieren können, die sie sich, vor einem Bildschirm stehend, von der Kamera aufgenommen, auf ihr eigenes „Spiegelbild“ setzen können.

Neuer Beispielcode mit Schnittstellen für OpenCV oder MATLAB werden enthalten sein und die bereits erwähnten Open-Source-Code-Beispiele wurden ebenfalls noch einmal angemerkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung