IchSpiele
News - Abbildung
close

Games Convention 2004: Deutschland will nach vorne

Far Cry - Screenshot
Far Cry - Screenshot

Ist die Games Convention eine Chance für Deutschland? Die Spielemesse findet in der Zeit vom 19. bis 22. August dieses Jahres in Leipzig statt. Der Standort kann davon profitieren.


Die deutschen Spieleentwickler sind sich zumindest ein wenig einig: Deutschland braucht Nachwuchs und mehr große Spiele. Die Situation für Publisher und Entwickler könnte besser sein.

Deutsche Spieleindustrie stärken

War da die Idee der Leipziger Messe, die Games Convention zu starten, nicht brillant? Tausende Besucher und die Fachpresse aus aller Welt werden gelockt. Potenzielle Käufer für zukünftige Spiele können von den Publishern und Entwicklern, die auf der Messe sind, angeworben werden.

Die kritische deutsche Presse (Onlinemedien, Printmedien sowie Fernsehen) und die ausländischen Kollegen berichten gratis. Teilweise sind die Journalisten sogar selbst mit Ständen auf dem Messegelände aktiv, um für ihre eigenen Angebote zu werben. Dazu sollten Live-Berichte aus Leipzig ein gefundenes Fressen für die Branche sein, wie man meinen kann.

Games Convention muss erst wachsen

Großartiges hat die Messe uns noch nicht gebracht. Aber zumindest haben wir immer mehr Spieletitel, die auch international Fuß fassen konnten. Darunter zum Beispiel der Ego-Shooter Far Cry aus Coburg.

Wir werden die weitere Entwicklung der Branche in den nächsten Monaten und Jahren beobachten und hoffen auf Besseres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geschrieben von
Zurück zu den Nachrichten: arrow_back
Was sagst Du dazu? comment
Zugehörige Events
News - Abbildung