Autor:  Hinzugefügt am 06.07.2011, zuletzt aktualisiert am 01.09.2018

Reggie Fils-Aime verspricht flexibles Online-System bei Wii U

Nintendo Wii U
Nintendo Wii U

Wii U flexibel online. Der Chef von Nintendo of America, Reggie Fils-Aime, informiert über die Online-Fähigkeiten der kommenden Nintendo-Konsole. Er korrigiert damit auch vorherige Meldungen zu dem Thema.


Online-System der Wii U flexibel

Reggie Fils-Aime gab dem Finanzmagazin Forbes ein Interview. Darin betont der Präsident von Nintendo of Amercia, dass das Online-System der Wii U wesentlich flexibler ausfällt. Einmischen von Nintendo werde es nicht geben. Entwickler könnten die für sich günstigsten Rahmenbedingungen aussuchen. Wenn ein Publisher ein eigenes Netzwerk als tragende Plattform für sein Spiel benutzen möchte, könne er dies ohne Weiteres tun.

Keine Details verraten

Allerdings ließ sich Fils-Aime nicht auf Diskussionen über Details ein. Er verriet nicht, welche Ressourcen das Online-System der Wii U anbietet. Es sei „verlockender“, wenn Entwickler über die Details der Online-Optionen ihrer Spiele informierten als wenn Nintendo das täte.

Auf der Präsentation der Konsole während der E3 gab es keine genauen Hinweise zu den Online-Möglichkeiten der Wii U. Den Aussagen folgend müssen wir uns noch eine Weile in Geduld üben. Sicherlich reicht Nintendo die Verantwortung an die Games-Publisher weiter.

Netflix auf der Wii U

Im Rahmen des Interviews gab Fils-Aime außerdem an, dass es theoretisch möglich wäre, Filme von Diensten wie Netflix auf den Bildschirm des Controllers zu streamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Personen
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung