Autor:  Hinzugefügt am 16.11.2010, zuletzt aktualisiert am 09.06.2021

PlayStation 3: Angeblich neue E3-Jailbreak-Lösung für 3.50 aufgetaucht

PlayStation 3 und Controller
PlayStation 3 und Controller

In chinesischsprachigen Internetforen und auf Webseiten kursiert aktuell ein Video, das Rückschlüsse erlaubt, man könne ein PS3-System mit Firmware 3.50 jailbreaken.

Erst kann man einen Infoscreen sehen, auf dem die Firmware-Version 3.50 angezeigt wird, hernach sieht man den Gaia Manager in Aktion und ein Call of Duty. Während es in einigen chinesischen Foren nun heißt, alles wäre prima und der neue E3 Card Reader würde die PlayStation 3 „entfesseln“, gibt es auch andere Stimmen, z. B. von PS3News (engl.), die behaupten, es würde sich lediglich um einen Fake handeln, bei dem man den Ladebildschirm manipuliert hätte.

Auf PSGroove (engl.) liest man außerdem von offiziellen Internetseiten des E3 Card Readers. Wohlwissend, dass dieses Vorgehen illegal ist, werden dort dann Jailbreak-Sticks zum Kauf angeboten. Auf den Internetseiten des E3-Sticks wird aktuell noch kein Hinweis darüber gefunden, dass man damit auch Firmware 3.50 umgehen könnte. Gleichwie wird informiert, dass die angegebenen Features nicht vollumfänglich beschrieben seien und man in der nahen Zukunft weitere Details bekannt geben würde. Grundsätzlich sei der E3-Stick auf diversen Systemen, so auch unter Windows oder OS X aktualisierbar.

Da zum Jailbreak das Umgehen des Kopierschutzes notwendig ist, verstößt man hierzulande gegen geltendes Gesetz. Sony hat zuletzt Käufer von Jailbreak-Sticks in Deutschland abgemahnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung