Autor:  Hinzugefügt am 06.03.2011, zuletzt aktualisiert am 29.06.2018

Battlefield-Fans in Sorge? DICE plant keinen MMO-Shooter

Battlefield 2 - Screenshot
Battlefield 2 - Screenshot

DICE plant kein Battlefield-MMO. Das Entwicklerstudio arbeitet nicht an einem Online-Game aus dem Battlefield-Franchise, wie Gerüchte es vermuten ließen. Der General Manager von DICE, Karl-Magnus Troedsson, dementierte dies in einem Interview.


Kein Battlefield-MMO

Karl-Magnus Troedsson von DICE dementierte nun im Gespräch mit GameInformer Gerüchte um ein MMO aus dem Shooter-Franchise. Einerseits sei es schwierig, einen Battlefield-MMO-Shooter zu produzieren. Andererseits würde die Zielgruppe  nicht ohne weiteres applaudieren.

„The reality is that it’s a very big undertaking (…). It’s hard to retrofit onto an established franchise – you have a core following of people that enjoy playing your game, and I’m not always sure that it’s the right thing to do.“
Karl-Magnus Troedson

Spielwelt nur schwer übertragbar

Es sei schwierig das flüssige Shooter-Erlebnis in einer offenen Spielwelt anzubieten. Bei der Spielgrafik und in punkto Bildwiederholrate müssten Gamer mit Abstrichen leben, erklärt Troedsson. Dies sei umso schwieriger, je größer die Anzahl von Spielern sei. Ein Shooter-Erlebnis als MMO zu skalieren sei keine triviale Aufgabe.

Battlefield-Fans könnten aber erwarten, dass in Zukunft einige MMO-Features Einzug in den Multiplayer des Shooter-Franchise halten. Dazu zählt Troedsson freischaltbare Items, Leaderboards, ein Punktesystem und mehr.

Im Rahmen der GDC 2011 ließ indes Halo-Entwickler Bungie durchblicken, an einem Action-MMO zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Nachrichten

Werbung