Autor:  Hinzugefügt am 11.06.2011, zuletzt aktualisiert am 07.09.2021

Club Nintendo – Webseiten und Service wegen Phishing-Möglichkeit abgeschaltet


Vor Kurzem hatte Nintendo in Erfahrung gebracht, dass die Webseiten des Club-Nintendo-Angebots unsicher sind und es Hackern ermöglichen, Nutzerdaten auszuspähen. Nun hat der Hersteller die Webservices bis auf Weiteres abgeschaltet.

Nintendo of Europe hat Berichten von vg24/7 (engl.) zufolge alle Webseiten und Services des Club Nintendo bis auf Weiteres abgeschaltet. Nintendo hat diesen Schritt gewählt, um seine Kunden zu schützen. Denn wie man vor Kurzem in Erfahrung gebracht hatte, ist es möglich mittels Phishing-Attacken Nutzerdaten von Club-Nintendo-Mitgliedern auszuspähen.

Nintendo betont allerdings, dass keine sensiblen Daten wie beispielsweise Kreditkartendaten auf den Nintendo-Servern liegen würden. Es handele sich dabei um eine reine Sicherheitsvorkehrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung