Autor:  Hinzugefügt am 06.01.2006, zuletzt aktualisiert am 31.12.2017

Blizzard entschädigt World-of-WarCraft-Spieler

World of WarCraft - Logo
World of WarCraft - Logo

Über die Weihnachtszeit gab es auf einigen WoW-Servern Latenzprobleme. Die haben vielen deutschen Spielern den Spielspaß verdorben. Blizzard entschädigt World-of-WarCraft-Spieler deshalb mit kostenloser Spielzeit.


Nicht zuletzt aufgrund der vielen Beschwerden der Spieler, hat Blizzard nun reagiert und will allen Spielern aus Deutschland drei Tage schenken.

Probleme beim Netzwerkbetreiber

Der Netzwerkbetreiber soll die Probleme beim Onlinerollenspiel verursacht haben. Dem Datenaustausch von World of WarCraft soll die höchste Priorität zugewiesen werden. Dauerhaft sollen so auch niedrige Pings möglich sein. Die Reaktionen auf Serveranfragen sollen beschleunigt werden. Innerhalb der nächsten Tage soll die Lösung dann vollständig funktionieren.

Nachfrage nach Patch groß

Letzten Mittwoch wurde zudem der Patch Version 1.9 veröffentlicht. Die hohe Nachfrage verzögerte aber die Installation auf 13 Realms. Deshalb bekommen nun Spieler, die auf den betroffenen Realms konkret einen aktiven Charakter haben, eine Entschädigung. Zu Eurem gebuchten Zeitfenster bekommt Ihr zwei Tage kostenlos hinzu.

Im Einzelnen sind die folgenden Realms „betroffen“:

  • Aman’Thul
  • Anub’arak
  • Das Syndikat
  • Der Rat von Dalaran
  • Dun Morogh
  • Krag’jin
  • Kult der Verdammten
  • Nera’thor
  • Onyxia
  • Sen’jin
  • Terrordar
  • Theradras
  • Wrathbringer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung