Autor:  Hinzugefügt am 02.12.2011, zuletzt aktualisiert am 15.10.2021

ASUS GTX 560 Ti 448 DirectCU II – Neue Limited Edition vorgestellt


Nachdem Konkurrenten wie Zotac bereits ihre neusten Grafikkarten veröffentlicht haben, schickt ASUS nun ihre GTX560Ti 448 DirectCU II Limited Edition vor. Mit mehr Prozessorkernen und höherer Stabilität versucht sich der Hersteller von Notebooks und Grafikkarten von der Konkurrenz abzusetzen.

Nachdem Zotac am 29. November bereits ein neues Modell auf den Markt schickte, zieht nun auch ASUS nach, mit der Limited Edition der ASUS GTX560Ti 448 DirectCU II – so lautet der vollständige Name der neusten Grafikinnovation vom Hersteller. Mit einem Speicherraum von 1280 MB und 448 Prozessorkernen macht die neue Karte auf sich aufmerksam. Auch das ASUS-Modell versteht natürlich DirectX 11, das Shader Model 5.0 und OpenGL 4.2.

Kühler, schneller und stabiler soll die GTX560Ti 448 Direct CU II laut Hersteller werden. Gekühlt wird die Karte nämlich durch Kupfer-Heatpipes, die in direkter Verbindung zu der GPU stehen. Dadurch soll laut Herstellerangaben die Leistung der Kühlung um bis zu 20% verbessert werden. Verbunden werden kann sie per Dual Link DVI-I (2 Ausgänge), per DisplayPort oder über HDMI, steht also dem Zotac-Modell in nichts nach. Gratis mitgeliefert zur Grafikkarte werden ein Power Kabel, ein D-Sub-Adapter und ein 12cm langes SLI-Brückenkabel.

Die neue ASUS GTX560Ti 448 Direct CU II kostet in Deutschland und Österreich circa 289 Euro (UVP). Bei Amazon wird die Karte zwar geführt, allerdings derzeit noch zum Preis von 392 Euro (Stand: 2.12.2011) und ist als nicht lieferbar eingetragen. Beim Versandhändler Alternate wird die Karte als lieferbar geführt und kostet dort 294 Euro, liegt also über der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung