Autor:  Hinzugefügt am 04.03.2015, zuletzt aktualisiert am 28.10.2015

Source 2 Engine von Valve angekündigt

Half-Life 2 - Screenshot
Half-Life 2 - Screenshot

Valve hat die Source 2 Engine angekündigt. Entwickler werden kostenlos mit ihr arbeiten können.


Neben der Unreal Engine 4, die seit kurzem gratis für Entwickler zur Verfügung steht und Unity 5, die ebenfalls einen Großteil an Funktionalität kostenlos bereitstellt, gibt Valve seine Source 2 Engine ebenfalls „free“ an Inhalte-Entwickler ab.

Source 2 auch für Gamer

Laut Valve dienst die Source 2 Engine ebenfalls dazu, die PC-Plattform zu festigen, indem man die Produktivität der Entwickler steigern hilft. Dabei spricht man nicht speziell nur professionelle Entwickler an, denn Source 2 soll es ebenfalls ambitionierten Gamern erlauben, an der Entwicklung von Spielen teilzuhaben.

„The value of a platform like the PC is how much it increases the productivity of those who use the platform. With Source 2, our focus is increasing creator productivity. Given how important user generated content is becoming, Source 2 is designed not for just the professional developer, but enabling gamers themselves to participate in the creation and development of their favorite games (…). We will be making Source 2 available for free to content developers. This combined with recent announcements by Epic and Unity will help continue the PCs dominance as the premiere content authoring platform.“
Jay Stelly

Vulkan-kompatibel

Valve kündigte an, die Source 2 Engine ebenfalls Vulkan-kompatibel zu machen. Vulkan ist die kürzlich vorgestellte Weiterentwicklung von OpenGL, die einen enormen Schub an 3D-Leistung bringt und plattformunabhängige Programmierung erlauben wird. Vulkan ist vergleichbar mit AMD Mantle, Apples Metal oder DirectX 12, indem es hardware-nähere Programmierung erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.