Autor:  Hinzugefügt am 18.06.2011, zuletzt aktualisiert am 09.09.2021

Xbox 360 – Mehr als 1,5 Millionen verkaufte Konsolen in Japan


Fast 6 Jahre nach dem Release der XBox 360 verzeichnet Japan die Summe von bislang 1,5 Millionen verkaufter Konsolen. Bereits 2009 konnten 1 Million XBoxen als verkauft registriert werden.

Das Internet-Magazin kotaku hat der japanischen Seite Wazap entnommen, dass die XBox 360 seit ihrem Release in Japan mittlerweile mehr als 1,5 Millionen Mal über die Ladentheke gegangen ist.

Bis 2009 konnte Microsoft bereits 1 Millionen verkaufter Exemplare seiner XBox-360-Konsole verzeichnen. Die Original-XBox-Konsole konnte im Vergleich dazu in Japan insgesamt nur 500.000 Abnehmer finden. Das neue Design der XBox-360-Konsole könnte mit dazu beigetragen haben, dass die Verkäufe in Japan anstiegen. Sicherlich aber auch die gestiegene Akzeptanz von Videospielen generell.

Nicht nur in Japan, auch weltweit kann Microsoft nur Gutes in Punkto XBox 360-Verkaufszahlen vermelden. Über 55 Millionen Konsolen seien summa summarum bereits verkauft worden, so Microsoft. Traditionell haben die Microsoft-Konsolen in Japan eher ein schwieriges Umfeld. Die Akzeptanz der PlayStation- und Nintendo-Produkte ist dort wesentlich ausgeprägter. Umgekehrt gibt es Tendenzen in Nordamerika, die zeigen, dass dort die Xbox 360 klarer Favorit ist. Die Europäer tendieren wie die Japaner auch eher nicht zur Xbox 360, wenngleich hier die Schere nicht so weit auseinandergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung