Autor:  Hinzugefügt am 24.12.2011, zuletzt aktualisiert am 24.10.2021

RIFT – Trion-Worlds-Datenbank gehackt und Nutzerdaten gestohlen

RIFT - Screenshot
RIFT - Screenshot

Kurz vor den Feiertagen berichtet Trion Worlds, dass sich Hacker an Datenbanken des Anbieters zu schaffen gemacht haben. Diverse Daten sollen entwendet worden sein, Kreditkarten-Daten sollen nicht darunter gewesen sein.

Trion Worlds, Entwickler und Herausgeber von Online-Games, muss kurz vor Weihnachten einen Hacker-Angriff auf seine Datenbanken hinnehmen. Wie das Unternehmen auf seiner Homepage berichtet, sollen diverse Daten, darunter auch User-Daten entwendet worden sein. Kreditkarten-Daten sollen sich nach Informationen von Trion Worlds nicht darunter befinden: „The database in question contained information including user names, encrypted passwords, dates of birth, email addresses, billing addresses, and the first and last four digits and expiration dates of customer credit cards„, so Trion Worlds auf seiner Website.

Man sei bereits dabei, den Hack und seine Ausmaße aufzuklären sowie weitere Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Dennoch rate man den Usern, ihr Passwort sowie die Sicherheitsfrage zum Passwort zu ändern, vor allem dann, wenn die Zugangsdaten für mehrere Dienste genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung