Autor:  Hinzugefügt am 20.06.2011, zuletzt aktualisiert am 09.09.2021

Super Mario Bros. – Mario-Darsteller Bob Hoskins bereut Film-Auftritt


Der britische Schauspieler Bob Hoskins bereut es, 1993 als Nintendos bekannte Videospielfigur Mario im Kinofilm zum Game aufgetreten zu sein. In einem Interview bezeichnet er den Film als enttäuschend, spricht von einem Fehler und etwas, das er gerne ungeschehen machen würde.

Der 68-jährige, britische Schauspieler Bob Hoskins würde seine Beteiligung am Super-Mario-Bros.-Film gerne ungeschehen machen. In einer Fragerunde mit der britischen Tageszeitung the guardian (engl.) bezeichnete er den Film und vor allem seine Rolle darin als „schlimmsten Job“, den er je übernommen habe, und als „größte Enttäuschung“. Wenn er etwas in seiner Vergangenheit ändern könnte, dann sei es die Tatsache, im Film zu Nintendos Game-Klassiker Super Mario Bros. mitgewirkt zu haben.

Super Mario Bros. ist 1993 mit Bob Hoskins, John Leguizamo und dem vor einem Jahr verstorbenen Dennis Hopper in den Hauptrollen in die Kinos gekommen. Weitere Infos zum Film könnt ihr unter anderem der Internet Movie Database entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung