Autor:  Hinzugefügt am 07.06.2011, zuletzt aktualisiert am 01.09.2021

Sony Computer Entertainment – LulzSec hat Webseiten des Developer Network gehackt


Die Hacker-Gruppe LulzSec hat nach diversen Angriffen auf Sony-, Nintendo- und sogar Websites von FBI-nahen Organisationen, nun auch den Web Source Code von Sony (SCEDEV) geknackt und sensible Daten veröffentlicht. Warum das Unternehmen nach dem PSN-Ausfall keinerlei Maßnahmen ergriffen hat, um andere Portale sicherer zu machen, bleibt rätselhaft.

Die anonyme Hacker-Gruppe LulzSec wird nicht müde, Sony über die Unsicherheiten ihrer Webseiten „aufzuklären“. Nach diversen Hacks in den vergangenen Wochen (meist gegen Webseiten von Sony), berichtet das Internet-Portal psgroove.com (engl.), dass sie nun den Web Source Code des Sony Computer Entertainment Developer Network (SCEDEV) geknackt und öffentlich zugänglich gemacht haben. Via Twitter haben sie auf ihren neuesten Hack „hingewiesen„.

Der Web Source Code ermöglicht Partner-Firmen von Sony Zugriff auf die neuesten Software Development Kits z.B. der Playstation 3. Unklar bleibt, ob LulzSec es bei der Veröffentlichung des Codes belassen hat, oder sich Zugriff auf die Kits verschafft hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung