Autor:  Hinzugefügt am 22.12.2011, zuletzt aktualisiert am 22.10.2021

Sniper: Ghost Warrior – Mehr als 2 Millionen verkaufter Exemplare für PC, PS3 und Xbox 360


Mehr als 2 Millionen mal ist Sniper: Ghost Warrior weltweit für PC, PS3 und Xbox 360 bereits über die Ladentheke gegangen, teilte der Hersteller nun mit. Zusätzlich zu Ghost Warrior 2, das 2012 erscheinen soll, wird derzeit mit Feuereifer am WWII-Shooter Enemy Front sowie an Combat Wings: The Great Battles of WWII gearbeitet.

Entwickler City Interactive gab jüngst bekannt, dass ihr Shooter Sniper: Ghost Warrior weltweit bereits mehr als 2 Millionen mal verkauft wurde. Marek Tyminski, CEO von City Interactive, freut sich sehr über diesen Milestone:

„Wir freuen uns alle sehr, dass wir diesen Meilenstein, die Zwei-Millionen-Marke, erreicht haben. Damit verfestigt sich unsere Überzeugung, dass wir mit der Fortsetzung Sniper: Ghost Warrior 2 und kommenden Veröffentlichungen noch besser sein werden.“

Zusätzlich zum Nachfolger Sniper: Ghost Warrior 2, der für das kommende Jahr geplant ist, sollen der Ego-Shooter Enemy Front sowie Combat Wings: The Great Battles of WWII bereits in den Startlöchern stehen. Für den Nachfolger, so gab man im Oktober bekannt, wird ein Releasetermin mit dem 16. März 2012 ins Auge gefasst. Teil 2 greift auf die CryENGINE zurück und wird erneut für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.

In Sniper: Ghost Warrior kämpfen Spieler als Scharfschützen einer geheimen Spezialeinheit gegen das Militärregime der südamerikanischen Insel Isla Trueno. Als die Spezialeinheit zum finalen Schlag gegen das brutale Regime ausholen will, zwingt eine unerwartete Wendung sie dazu, ihre kämpferisches Können früher als geplant unter Beweis zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung