Autor:  Hinzugefügt am 08.02.2013, zuletzt aktualisiert am 19.02.2022

Gerüchte um Entwicklungsprobleme von Rayman Legends dementiert

Rayman Legends
Rayman Legends

Ubisoft hat den Release-Termin von Rayman Legends verschoben. Allerdings wehrt sich der Konzern gegen Behauptungen, es gäbe Probleme bei der Entwicklung des Jump and Runs. Stattdessen möchte man einfach nur die Versionen für PS3 und Xbox 360 zeitgleich mit derjenigen für die Wii U veröffentlichen.

Die Exklusivität für Rayman Legends auf der Wii U ist vorüber. Stattdessen soll das Plattformspiel auch für Sonys PlayStation 3 und Microsofts Xbox 360 veröffentlicht werden. Ubisoft Montpellier ist mit der Entwicklung betraut. Unkenrufen zum Trotz hat Ubisoft nun aber dementiert, dass es Probleme bei der Entwicklung gibt.
Man möchte einzig das Spiel auf allen drei Plattformen gleichzeitig veröffentlichen, weil dies normalerweise die Strategie des Unternehmens ausmacht. Nur in seltenen Fällen, gab Sarah Irvin an, würde man von dieser Strategie abweichen und hätte man in der Vergangenheit einzelne Spiele von dieser Regel ausgenommen.

„We usually release all of our platforms simultaneously (aside from PC). We’ve made special exception sometimes in the past but it’s definitely just on a case by case basis and not our standard practice. In this case, Ubisoft recently decided they wanted to release the game on multiple platforms so the decision was made to launch them all at the same time rather than separately.“
Sarah Irvin

Auch wenn die Antwort nicht alle zufrieden stellen würde, so Irvin gegenüber den Kollegen von DigitalSpy, es sei die Wahrheit.

Ubisofts Wechsel in der Strategie, hin zur Multiplattform-Veröffentlichung ist sicherlich auch als Entscheidung gegen die Wii U zu werten, die sich nicht so gut verkauft hat, wie man es erwartete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung