Autor:  Hinzugefügt am 21.04.2011, zuletzt aktualisiert am 25.01.2018

Sony spricht jetzt von Hacker-Attacke auf PSN

PlayStation 3 und Controller
PlayStation 3 und Controller

Hacker-Attacke auf PSN. Das PlayStation Network ist seit heute Vormittag wegen unangekündigter Wartungsarbeiten nicht zu erreichen. Sony kommunizierte bislang über den offiziellen PlayStation-Blog und via Twitter nichts Anderes. Doch nun untersucht das Unternehmen, ob nicht doch Hacker Schuld haben könnten.


Wartungsarbeiten am PSN dauern an

Sony arbeitet nach wie vor am PlayStation Network. Das Online-Netzwerk war zunächst ausgefallen. Sony kündigte jedoch unmittelbar auf Twitter und im PlayStation Blog Wartungsarbeiten an.

Mittlerweile aktualisierte Sony die Meldung aber. Die Firma entschuldigt sich bei Euch und räumt ein, dass der Ausfall schwerwiegendere Ursachen haben könnte. Sony untersucht, ob nicht eventuell eine Hacker-Attacke Ursache für den Ausfall sein kann.

Sony wirft Fragen auf

Dass Sony sich binnen weniger Stunden zur Korrektur der eigenen Information gezwungen sieht, erzeugt bei Fans Fragezeichen. Ihr habt auf unserer Webseite bereits fleißig einige Kommentare hinterlassen, wie genervt Ihr doch seid.

Sony scheint überfordert. Allerdings nimmt das Unternehmen selbst die Bezeichnung Hacker nicht in den Mund. Man schreibt vielmehr, dass gezielte Aktionen von Außenstehenden vorliegen („targeted behaviour by an outside party“).

Bitte um Geduld

Ihr müsst Euch freilich weiter gedulden. Auch sollt Ihr die offiziellen Twitter-Kanäle oder das offizielle PlayStation-Blog im Blick behalten. Dort würde Sony Computer Entertainment zu gegebener Zeit Informationen veröffentlichen.

Wir werden Euch ebenfalls auf dem Laufenden halten, sobald uns neue Erkenntnisse vorliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Firmen
Aktuelle News