Autor:  Hinzugefügt am 21.09.2011, zuletzt aktualisiert am 01.07.2018

PSN wieder online, Ursache für Ausfall unklar

PSN - Abbildung
PSN - Abbildung

PSN am Mittwochabend wieder online. Am heutigen 21. September 2011 fiel das PlayStation Network aus. Gamer begrüßte die Online-Plattform unter anderem mit der Fehlermeldung 8002A548. Unwillkürlich fühlten sich alle an den April des Jahres erinnert, als die Plattform gehackt wurde und mehrere Monate ausfiel.


PSN wieder live

Das PSN funktioniert wieder. Sony Computer Entertainment konnte den Fehler im Online-Netzwerk beheben. In der Zwischenzeit gab es nur wenig Informationen vom Unternehmen. Immerhin hielt Sony Gamer auf Twitter mehr schlecht als recht auf dem Laufenden.

Was war los mit dem PlayStation Network?

Am heutigen Mittwochabend fiel das PSN auf einmal aus. Beim Log-in gab es Schwierigkeiten. Teilweise warf das Netzwerk die Gamer wieder raus. Ihr wurdet dann mit Fehlercodes wie 8002A548 abgespeist.

Sony reagierte zeitnah und twitterte über die offiziellen Kanäle in den USA und Großbritannien, dass es Probleme gäbe. Das Unternehmen informierte auch, dass es versuche, den Fehler zu beheben. Unklar ist allerdings bis hierhin, was zum Ausfall des Netzwerks führte.

Technisches Problem?

Anders als noch im April, als das PSN gehackt wurde und persönliche Informationen und sogar Kreditkartendaten entwendet wurden, scheint es sich im aktuellen Fall eher um ein technisches Problem gehandelt zu haben. Sony reagierte deutlich flotter und Gamer mussten nicht sechs Wochen warten. So lange dauerte es damlas, bis das Online-Netzwerk mit neuer Architektur wiederhergestellt wurde.

Diesmal konnten Sony-Mitarbeiter innerhalb weniger Stunden das Netzwerk nun wieder flott machen. Eine offizielle Nachricht steht derzeit (Stand: 22:14 Uhr) zwar noch aus, aber „bei uns“ funktioniert das PSN wieder. Entsprechend gehen wir davon aus, dass sich das Problem auch bei anderen PS3-Gamern dort draußen wieder in Wohlgefallen aufgelöst haben sollte.

Um kurz nach Mitternacht unserer Zeit am Donnerstag erfolgte dann die Meldung über den Twitter-Account in Großbritannien, dass das PSN wieder funktioniert.

Neue Firmware Schuld?

Für Sonntag wurden Wartungsarbeiten angekündigt. In jedem Fall bekamen wir die neue Firmware 3.72 spendiert. Es ist müßig, darüber zu spekulieren, ob die Ausfälle vielleicht sogar damit in Verbindung stehen könnten.

Wir beobachten in jedem Fall, ob Sony nicht doch noch Gründe für den Ausfall nennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelle Nachrichten

Werbung