Autor:  Hinzugefügt am 05.07.2012, zuletzt aktualisiert am 22.12.2021

PlayStation Vita zieht in Weiß in Japan wieder an

PlayStation Vita in Weiß
PlayStation Vita in Weiß

Innerhalb der vergangenen Verkaufswoche ist in Japan die neue kristallweiße PlayStation Vita veröffentlicht worden. Japaner – und nicht nur die – lieben Farben, und auch Weiß, obgleich eigentlich keine Farbe, wird durchaus als „interessant“ wahrgenommen. Denn im Vergleich zur Vorwoche hat die PS Vita in den japanischen Verkaufscharts zulegen können. Statt zuvor knapp 13.000 Verkäufen, hat man diese laut Media Create beinahe verdoppeln können. Es ist die Rede von 25.636 verkauften PS Vita in Japan.

In den Top 20 der Software-Charts in Japan finden sich laut der Kollegen von vg24/7 nur 2 Vita-Games wieder. Dabei handelt es sich um Persona 4: The Golden Shift. Von diesem konnten zwischen 12 und 15 Tausend Einheiten verkauft werden. Das Spiel hat mittlerweile knapp 190.000 Einheiten auf dem Buckel. Dazu gesellt sich die MGS HD Edition, die auf Platz 8 Einstieg und von der zwischen 20 und 25 Tausend Stück verkauft wurden.

3DS unangefochten

Der 3DS rangiert nach wie vor auf Platz 1. Von ihm konnten rund 65.000 Stück in der Vorwoche in Japan verkauft werden. Gleich 5 Neueinsteiger in den Software-Charts entfallen auf den 3DS. Den Vogel abgeschossen hat Nintendo allerdings ganz klar mit Pokémon Black & White 2. Die beiden Editionen sind in der zweiten Woche in Folge auf Platz Eins gelandet und haben nun seit Erscheinen über 2 Millionen Mal den Weg zu den Spielern in Japan gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung