Autor:  Hinzugefügt am 19.10.2011, zuletzt aktualisiert am 01.03.2018

Das ist der Release-Termin der PS Vita in Europa

PlayStation Vita
PlayStation Vita

PS Vita ab 22. Februar 2012 in Europa. Jack Tretton von Sony Computer Entertainment America bestätigt im Rahmen eine Pressekonferenz den Release-Termin für die PlayStation Vita in Europa. Wir müssen demnach zwei Monate länger auf den Handheld warten als die Japaner.


Die Vita kommt in Japan bereits ab dem 17. Dezember 2011 in den Handel. In einer Pressemitteilung rührte Sony auch die Werbetrommel. Auf dem Handheld werden Franchise wie Uncharted, Call of Duty oder Assassin’s Creed und FIFA veröffentlicht.

PS Vita erst 2012 in Europa

Das Rätselraten um die Veröffentlichung der PS Vita hat ein Ende. Jack Tretton bestätigt den 22. Februar 2012 auf einer Konferenz in San Francisco. Leider erst so spät kommt der neue Handheld nach Europa, Afrika, in den Mittleren Osten, Asien, die USA, Kanada und Lateinamerika. In Australien soll das Gerät noch einen Tag später, ab dem 23. Februar angeboten werden. Nur in Japan wird es den Handheld bereits ab dem 17. Dezember 2011 zu kaufen geben.

„PlayStation Vita ist ein großartiges Gerät, das optimale Spielerlebnisse bietet. Dank sozialer Konnektivität entstehen einmalige, unvergessliche Erfahrungen, die es bei anderen tragbaren Systemen so nicht gibt. Wir sehen der Veröffentlichung eines Systems für unterwegs, das alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen und das von den Spielern geforderte, uneingeschränkte Gaming-Erlebnis bieten wird, mit enormer Spannung entgegen.“
Jim Ryan

Preis der PlayStation Vita

In Europa kostet das W-LAN-Modell der PS Vita 249,99 Euro (UVP). Entscheidet Ihr Euch stattdessen für die Variante mit Wi-Fi und UMTS zahlt Ihr 299,99 Euro (UVP).

Mit dem Handheld Kontakte pflegen

Geht es nach Sony, dann bietet die PS Vita nicht nur hervorragende Technik, sondern hilft Euch dabei, Kontakte zu pflegen. Ihr bekommt ein OLED-Display mit einer Bildschirmdiagonalen von 12,7 cm, ein Display mit Multitouch-Funktionalität und zwei eingebaute Kameras.

Zusätzlich zum Support von sozialen Netzwerken wie Facebook, Foursquare, Skype und Twitter könnt Ihr Euch mit Sonys Apps „near“ und „Party“ untereinander verbinden. Mit der vorinstallierten Software „near“ könnt Ihr herausfinden, welche Spiele die Benutzer in der Nähe spielen oder zuletzt gespielt haben. Mit der „Party“-Funktion könnt Ihr mit anderen Spielern chatten, während Ihr ein Spiel spielt.

Großes Spieleangebot

Für die PS Vita sollen sich über 80 Spiele in der Entwicklung befinden. Alleine sechs davon stammen von Ubisoft. Sony verrät unter anderem folgende Titel: Resistance: Burning Skies, Uncharted: Golden Abyss, Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Assassin’s Creed, FIFA sowie Call of Duty.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung