Autor:  Hinzugefügt am 02.12.2013, zuletzt aktualisiert am 10.05.2022

PlayStation Network erholt sich langsam vom PS4-Launch

PSN - Abbildung
PSN - Abbildung

Über das Wochenende bzw. seit der Markteinführung der PlayStation 4 in Europa hatte das PlayStation Network mit Lastproblemen zu kämpfen, die in einer Deaktivierung einer Dienste resultierten. Wie Sony nun mitteilt, ist der Patient langsam auf der Weg der Besserung.

Um Fehler nicht zu wiederholen, hatte man für die europäische Markteinführung der PlayStation 4 vorsorglich einige Funktionalitäten des PSN deaktiviert. Wie Sony im Firmenweblog mitteilt, ist man das Wochenende über damit beschäftigt gewesen, das PlayStation Network wieder in voller Funktion zur Verfügung zu stellen.

Bereits am Sonnabend hat man vorsichtig versucht, einzelne Features wieder herzustellen. Das Einlösen von Gutscheincodes gehörte seinerzeit aber noch nicht dazu. Später erklärte Sony dann, dass die Kernstabilität wieder hergestellt sei und Gutscheine kontrolliert wieder eingelöst werden können. Diese Bremse sei zu dem Zeitpunkt aber notwendig gewesen, um das Netzwerk als solches aufrecht zu erhalten. Gestern Abend wurde schließlich vermeldet, dass Gutscheine wieder in größerer Zahl eingelöst werden können. Die nächsten Baustellen sind nun die „What’s New“-Funktion sowie die Inhalt-Informationsbildschirme. Aktuell sind diese beiden Angebote noch ausgeblendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Plattformen

Aktuelle Nachrichten

Werbung