Autor:  Hinzugefügt am 09.05.2012, zuletzt aktualisiert am 06.12.2021

PSN nicht erreichbar wegen DNS-Fehler, Fehlercode 80710102

PSN - Abbildung
PSN - Abbildung

Und täglich grüßt das Murmeltier: Vor fast genau einem Jahr haben wir uns an selber Stelle versammelt, um darüber zu diskutieren, dass das PSN down ist und Spieler ihre Lieblingsspiele allenfalls alleine spielen können. Ein anderer Mai, dasselbe Symptom: Der Login wird verweigert – Grund ist ein DNS-Fehler.

Sonys PlayStation 3 ist mal wieder zur Singleplayer-Konsole verkommen. Ein „DNS-Fehler“ verhindert momentan das Anmelden im PlayStation Network, weshalb Spiele wie Call of Duty, Battlefield, Gran Turismo und Uncharted momentan offline stattfinden müssen.

Vor einem Jahr

Im letzten Jahr war das PlayStation Network über einen Monat lang nicht erreichbar. Grund dafür waren seinerzeit Hackerangriffe auf schlecht gewartete Server. Sony hatte damals das PSN vorübergehend vom Netz genommen, um die Systeme wieder herzurichten. Später hat man dann eingestanden, dass auch Kreditkartendaten gestohlen wurden.

DNS-Fehler

Ganz so gravierend verspricht die aktuelle Situation nicht zu werden. Es handelt sich laut Fehlermeldung diesmal „nur“ um einen DNS-Fehler. Der DNS-Server löst die Domain (die sich ein Mensch merken kann) zu einer IP-Adresse auf (mit der ein bestimmter Server eindeutig angesprochen werden kann) und stellt so die Verbindung her. Ist der DNS-Server nicht erreichbar oder gibt unsinnige Informationen zurück, ist ein Verbinden unmöglich, entsprechend wird der Login-Versuch frühzeitig abgebrochen. Im aktuellen Fall (siehe Bild) quittiert die PS3 dies mit dem Fehlercode 80710102.

Wenn das PSN wieder erreichbar ist, werden wir euch darüber informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung