Autor:  Hinzugefügt am 16.05.2012, zuletzt aktualisiert am 08.12.2021

PlayStation 4: Nächste Konsolengeneration auf Lebenslauf von Sony-Mitarbeiter aufgetaucht

PlayStation 4 Konzeptgrafik
PlayStation 4 Konzeptgrafik

Ein Bereichsleiter der Software-Ingenieure bei Sony Computer Entertainment America namens Frederick Umminger hat in seinem Lebenslauf auf Arbeiten von ihm an der PlayStation 4 hingewiesen, wenn man davon ausgeht, dass er sich nicht vertippt hat.

In seinem Lebenslauf, den man bei LinkedIn finden konnte, hat Frederikc Umminger notiert, dass er als „Manager of Software Engineering“ für Sony Computer Entertainment America (SCEA) an einer Sprach-Chat-Bibliothek für die PlayStation 4 gearbeitet hat.

Den Hinweis gefunden hatte Twitter-Nutzer @supererogatory, der vor kurzem darüber twitterte. Angesprochen auf die Tatsache, dass es sich dabei auch um einen Tippfehler handeln könnte, antwortete @supererogatory, dass dies sicherlich im Bereich des Möglichen sei.

Zuletzt waren im März diverse Gerüchte über Sonys neue Konsole in Umlauf geraten. Seinerzeit hieß es, die Konsole solle den Namen Orbis tragen und eventuell sogar noch im Jahr 2013 veröffentlicht werden. Zudem wurde über einen AMD-Prozessor und eine Grafikeinheit desselben Herstellers gemutmaßt. Nicht abwärtskompatibel solle die PS4 sein, hieß es ferner. Keine dieser Annahmen wurde bis heute bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung