Autor:  Hinzugefügt am 09.06.2012, zuletzt aktualisiert am 15.12.2021

Need for Speed: Most Wanted mit Autolog 2.0 für PS3, Xbox 360 und weitere

Need for Speed Most Wanted: Terminal Velocity - Porsche 918
Need for Speed Most Wanted: Terminal Velocity - Porsche 918

Im Oktober dieses Jahres bringen EA und Criterion Games eine Neuauflage von NfS: Most Wanted heraus. Vorbesteller können sich zusätzliche Extras sichern. In Europa wird die Neuauflage für Xbox 360, Playstation 3 und Playstation Vita, sowie Windows PC, iOS und Android erscheinen.

Die Neuauflage des meistverkauften „Need for Speed“-Titels, Most Wanted, soll ab Ende Oktober für zahlreiche Plattformen verfügbar sein, wie EA und Criterion Games jüngst bekanntgaben. Hauptfeature der Neuauflage soll die stärkere Vernetzung der Spieler werden, die dank Autolog 2.0 zahlreiche verbesserte Herausforderungen und Competitions gegen andere Fahrer auf den Strecken annehmen können – mehr „Social Competition“ also.

Kampf ohne Regeln um den Sieg

Ohne Regeln kämpfen die Rennfahrer auf den Strecken um den Sieg. Welche Fähigkeiten eingesetzt werden, liegt dabei in den Händen der Spieler. Mit jeder Aktivität können Gamer Speed-Punkte einheimsen, die sie auf die Most-Wanted-Liste bringen. Matt Webster, Executive Producer bei Criterion Games erklärt:

„Criterion gibt der Serie mit Need for Speed Most Wanted neue Impulse. Wir haben alles, was wir über Rennen, Verfolgungsjagden und Erkundungsfahrten wissen, zusammengebracht und es zu einem intensiv vernetzten Automobilerlebnis in einer offenen Welt verknüpft. Ob man einzeln fährt oder im fantastischen neuen Multiplayer-Erlebnis gegen Freunde antritt, Autolog spornt in jeder Spielsituation den Wettbewerb an, wenn Spieler darum kämpfen, ‚Most Wanted‘ zu werden.“
Matt Webster

Neuauflage ab Ende Oktober erhältlich

Ab dem 31. Oktober 2012 soll die Neuauflage von Need for Speed: Most Wanted für Xbox 360, Playstation 3, Playstation Vita, Windows PC, iPhone, iPad und Android-Devices erscheinen.

Eine Limited Edition zum Rennspiel bringt doppelte Speed-Punkte, Sonderlackierungen, vordefinierte Tuning-Setups und zwei zusätzliche Fahrzeuge (Maserati GranTurismo MC Stradale und Porsche 911 Carrera S).

Anders als zuvor kolportiert, wird der neue Teil nicht etwa mit der Episoden-Nummer 2 ausgezeichnet, sondern einfach Most Wanted heißen. EA verfolgt in dieser Sache offenbar dieselbe Strategie wie zuvor beim Reboot von Need for Speed: Hot Pursuit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung