Autor:  Hinzugefügt am 24.05.2011, zuletzt aktualisiert am 30.08.2021

NBA ELITE 12 – EA Sports und Take Two erneuern Kooperationsvertrag mit der NBA


Electronic Arts und Take-Two haben je einen Kooperationsvertrag mit der National Basketball Association (NBA) unterschrieben. Die Vereinbarung erlaubt es den Entwicklern, neue NBA-Titel zu entwickeln und zu veröffentlichen. Davon profitieren werden bereits die kommenden Titel NBA ELITE 12 und NBA 2K12, die wohl in jedem Fall für PlayStation 3 und Xbox 360 entwickelt werden.

Electronic Arts und Take-Two dürfen auch in Zukunft weiterhin NBA Titel herausbringen, berichtet das Gaming-Portal Gamasutra.com (engl.). Beide Unternehmen konnten einen neuen Kooperationsvertrag mit der National Basketball Association schließen. Der Vertrag erlaubt es den beiden Publishern, NBA-Titel zu entwickeln und herauszubringen, die die offiziellen Mannschaften und Spieler der höchsten amerikanischen Basketball-Klasse beinhalten. Des weiteren dürfen sie ihre Titel auch via NBA TV and NBA.com bewerben.

Sal LaRocca, Vize-Präsident von NBA Global Merchandising über die Zusammenarbeit mit EA und Take-Two: „We have had successful and longstanding relationships with both 2K Sports and EA Sports. Extending our agreements with the top sports video game developers continues to maximize our presence in this category, while ensuring our fans the best selection of NBA video games.“

Bei EA steht bereits NBA Elite 12 in den Startlöchern und soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden, auch der Arcade-Titel NBA Jam soll bereits in der Entwicklung sein. Take-Two konzentriert sich derzeit auf die Fertigstellung seines Sport-Games NBA 2K12, dessen Vorgänger NBA2K11 sich laut den Kollegen von Gamasutra bereits über 5 Millionen mal verkauft hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung