Autor:  Hinzugefügt am 17.05.2012, zuletzt aktualisiert am 08.12.2021

Mario Kart 7 – Update für Nintendo-3DS-Game soll mehr Fairness im Multiplayer bringen


Knapp ein halbes Jahr nach Release scheut es Nintendo nicht, endlich mit einem Update einige Ungereimtheiten in ihrem Racer Mario Kart 7 aus der Welt zu schaffen. So hat man einige Glitches, die es dem Spieler möglich machten, die Strecken erheblich abzukürzen, ausgemerzt.

Nintendo, eine Firma, die normalerweise Updates und DLC für ihre Games eher scheut, hat ein halbes Jahr nach dem Release von Mario Kart 7 für den Nintendo 3DS einige „ungewollte“ Fehler mittels eines Updates versucht zu beheben.

So bekommt man bei einem Download im eShop einen Patch, der „Glitches“ auf den Strecken Wuhu-Rundfahrt, Wuhu-Bergland und Bowsers Festung 1 behebt. Durch diese war es möglich, die jeweilige Strecke erheblich abzukürzen, was natürlich ein Vorteil im Multiplayer ist. Um dieses Update vollziehen zu dürfen, muss man das neuste System-Update für den 3DS heruntergeladen haben.

Diese Aktualisierung ist verpflichtend. Wer auf das Update trotzdem verzichten möchte, kann künftig Mario Kart 7 nicht mehr online spielen und muss sich mit den Singeplayer-Modi zufrieden geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung