Autor:  Hinzugefügt am 19.05.2011, zuletzt aktualisiert am 30.08.2021

L.A. Noire scheint auch XBox 360 einzufrieren

L.A. Noire Screenshot
L.A. Noire Screenshot

L.A. Noire scheint auch die Xbox 360 einzufrieren. Zuvor war berichtet worden, dass ein PS3-Firmware-Update für Sonys Konsole das Spiel zum Einfrieren bringt.

Rockstar Games hat nun offiziell bestätigt, dass es zu Problemen beim Spielen von L.A. Noire auf der Xbox 360 kommen kann, nachdem bereits bekannt geworden war, dass es auf der PlayStation 3 in Verbindung mit Firmware 3.61 Probleme gibt.

Problem auf Xbox 360 lösen

Das Action-Adventure L.A. Noire läuft auch auf der Xbox 360 nicht rund, und Rockstar Games weiß von dem Problem und hat bereits einen Ratschlag auf den Support-Seiten (engl.) für Gamer veröffentlicht. Eine Teillösung von Rockstar sieht vor, dass Spieler den Cache ihrer Xbox-Konsole leeren, bevor sie mit dem Spielen von L.A. Noire beginnen.

Meldungen über das Fehlverhalten sollen laut Kotaku (engl.) vor allem im offiziellen Xbox-Forum von Microsoft zu finden sein. Dort schreiben Nutzer, dass nach dem Abschluss der ersten Mission die Konsole beginnt sich aufzuhängen. Es sollen zudem nicht alle Spieler davon betroffen sein. Das Spiel hatte sich am ersten Verkaufstag in den USA bereits über 550 000 Mal verkauft. Bei uns wird es erst am 20. Mai veröffentlicht.

Bereits gestern berichteten wir über Probleme von L.A. Noire auf der PlayStation 3. In Verbindung mit der neuen Firmware 3.61 kommt es auf älteren, so genannten „FAT“-PS3-Konsolen mit 60 oder 80 GB Festplatten-Kapazität nämlich zu Abstürzen durch Überhitzung. Allerdings soll der Fehlerteufel in diesen Fällen vor allem bei Sony zu suchen sein. Denn es häufen sich Berichte über Aussetzer von anderen Spielen auf der PS3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung