Autor:  Hinzugefügt am 13.07.2013, zuletzt aktualisiert am 12.04.2022

Konami-ID-Website „gehackt“

Konami ID - Screenshot Passwort zurücksetzen
Konami ID - Screenshot Passwort zurücksetzen

Nutzer, die auf dem Portal Konami ID einen eigenen Account haben, müssen nach missbräuchlichem Zugriff der Seite ihre Login- und Passwort-Daten ändern.

Konami stellt eine spezielle Seite zur Verfügung, über die Nutzer ein neues Passwort an ihre registrierte E-Mail-Adresse senden können. In dem Web-Formular muss man zusätzlich ein Captcha angeben.

Missbrauch bestätigt

Konami hat 35.000 nicht autorisierte Logins bestätigt (PDF), die bei über 4 Millionen Zugriffsversuchen entstanden sind. Das Konami ID Portal wird u. a. von PES-Gamern besucht. IDs und Passwörter, die bei den missbräuchlichen Logins verwendet wurden, sollen aus einer ungenannten Quelle stammen. Scheinbar hatten die „Einbrecher“ vorab irgendwo Login- und Passwortdaten erhalten und dann automatisiert versucht mit diesen auf die Webseite zuzugreifen.

Konami gab an, dass Namen, Adressen, Geburtsdaten, Telefonnummern und E-Mail-Adressen eingesehen werden konnten und eventuell von den Hackern gespeichert wurden.

Kunden, die betroffen sind, sollen eine E-Mail von Konami erhalten haben. Sie werden dazu aufgefordert, das Passwort zu ändern.

Gleichzeitig möchte Konami nun die Sicherheitsvorkehrungen erhöhen und die Überwachung der eigenen Webserver ausbauen.

Diskussion zum Artikel
13.07.2013 um 1:01 Uhr. Mark Siebenhüner

Mark Siebenhüner liked this on Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung