Autor:  Hinzugefügt am 11.04.2012, zuletzt aktualisiert am 03.02.2018

Max Payne 3: Ausprobieren nicht erlaubt

Max Payne 3
Max Payne 3

Keine Demo für Max Payne 3. Rockstar Games twittert schlechte Neuigkeiten. Der Publisher wird für den Third-Person-Shooter keine Demoversion anbieten. Ihr könnt das neue Abenteuer von May Payne in Brasilien schon Mitte Mai für PlayStation 3 und Xbox 360 kaufen. Die PC-Version wird erst später veröffentlicht.


Auf Twitter ausgelagert

Zurecht bemängeln die Kollegen von Shacknews, dass Entwickler und Publisher heutzutage vor allem schlechte Nachrichten auf die sozialen Medien wie Twitter oder Facebook auslagern. Womöglich geschieht dies in der Hoffnung, dass zwar einige Nutzer es mitbekommen, das Thema aber nicht in den Medien breitgetreten wird.

Bei guten Nachrichten hingegen werden die Informationen für jeden zugänglich gemacht und wird aber auch die Werbetrommel gerührt, damit ein Thema in den Medien draus gemacht wird.

Keine Demo von Max Payne 3

Rockstar Games twitterte knapp, es gäbe keine Pläne für eine Demo zum Third-Person-Shooter. Tatsächlich hat aber das Unternehmen nicht einmal selbst einen Tweet abgesetzt, sondern lediglich auf Fragen von Nutzern geantwortet.

Ihr müsst Euch also auf die Meinungen der Kritiker verlassen. Oder Ihr beißt in den sauren Apfel und kauft die kommende Shooter-Episode auf Verdacht.

Max Payne 3 für PS3 und X360 soll am 15. Mai erscheinen. Die PC-Version kommt hingegen erst am 29. Mai in den Handel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.