Autor:  Hinzugefügt am 23.11.2010, zuletzt aktualisiert am 18.06.2021

Intel Extreme Masters macht Halt in der Ukraine

Quake Live - Screenshot
Quake Live - Screenshot

Die besten E-Sportler treten vom 20. bis zum 23. Januar 2011 in Kiew in den Disziplinen Quake Live, Counter-Strike 1.6 und Starcraft 2 an, um den europäischen E-Sport-Champion zu ermitteln.

Die Cyber Sport Arena in Kiew in der Ukraine wird vom 20. bis zum 23. Januar 2011 ganz im Zeichen des E-Sports stehen. Neben Shanghai, Köln und New York wird in Kiew der vierte Spieltag der fünften E-Sport-Staffel der Intel Extreme Masters ausgetragen.

In den Disziplinen Quake Live, Counter Strike 1.6 und Starcraft 2 kämpfen die besten E-Sportler um den Titel des Europameisters und 114.000 US-Dollar Preisgeld. Außerdem können sich die Gewinner wichtige Punkte für einen Platz bei den Weltmeisterschaften 2011 in Hannover sichern.

Michal Blicharz, Intel Extreme Masters Projekt-Manager bei Turtle Entertainment: „Zum ersten Mal seit 2007 präsentieren sich die Intel Extreme Masters in Osteuropa“, so Blicharz. Neben den E-Sport-Wettkämpfen wartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Gamer. Eine Gaming-Halle mit mehr als 200 Computern wird ebenso vorhanden sein wie ein Games-Shop und eine Sports Bar. Auf der Gaming-Stage können Besucher die Intel Core i7 Extreme Edition Prozessoren testen. Via Web-Sender ESL TV wird das Event in Kiew live im Internet übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?

Aktuelle Nachrichten

Werbung