Autor:  Hinzugefügt am 14.07.2011, zuletzt aktualisiert am 16.09.2021

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 seit heute im Handel


Ab heute ist der letzte Teil des auf dem Harry-Potter-Film basierenden Videospiels für Xbox 360, PlayStation 3, Nintendo Wii, Nintendo DS und PC im Handel erhältlich. Electronic Arts beschließt damit ebenfalls die Abenteuer-Reihe, die mit dem letzten Buch und Kinofilm zu Ende geht.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2 wird seit heute für Xbox 360, PlayStation 3, Nintendo Wii, Nintendo DS und PC angeboten. In der Rolle von Harry, Hermine, Ron, Ginny, Seamus, Neville, Molly Weasley oder Professor McGonagall müssen die Spieler ein letztes Mal gegen Voldemort und seine dunklen Mächte kämpfen. Neben verbesserten Spielfeatures und neuen Zaubermechaniken, steht auch ein Deckungssystem zur Verfügung.

Harvey Elliott, General Manager bei EA Bright Light informiert in der Pressemeldung über seine Verbindung zu Harry Potter:

„Von Anfang an gab es eine sehr enge Verbindung zu den Harry Potter-Filmen, und wir freuen uns, bei dem Unterhaltungs-Event des Jahrzehnts eine Schlüsselrolle einnehmen zu dürfen. Wir haben daran gearbeitet, um den Fans eine Spielerfahrung zu ermöglichen, die sie sich schon immer gewünscht haben – nicht nur als Harry zu spielen, sondern auch in die Haut von anderen Hauptfiguren der Geschichte zu schlüpfen. Dieses Spiel bietet Fans die authentischste und mitreißendste Spielerfahrung aller Zeiten und versetzt sie mitten ins Kampfgeschehen von Hogwarts.“

Mit der Mission, die verbleibenden Horkruxe und Voldemort zu finden und zu zerstören, müssen Spieler unter anderem in Hochsicherheitsverliese der Gringotts Bank einbrechen, dem Dämonenfeuer entkommen und Hogwarts gegen das Gefolge Voldemorts verteidigen – die Fähigkeiten und Erfahrungen der Zauberer stehen dem Spieler im Kampf zur Verfügung.

Bereits im April hat EA einen ersten Trailer zur neuen Videospiel-Episode veröffentlicht. Der erste Teil des Videospiels wurde im November letzten Jahres in die Läden gebracht. Der finale Harry-Potter-Kinofilm ist entsprechend nun auch in den Kinos zu sehen. Ein paar Bilder findet ihr im Anhang. Einen Teil davon in höherer Auflösung auch bei Google+.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Nachrichten

Werbung