Autor:  Hinzugefügt am 15.10.2011, zuletzt aktualisiert am 06.10.2021

Grand Theft Auto 3 – Rockstar Games möchte auch ältere iPhones und iPads berücksichtigen


Wir berichteten gestern, dass GTA 3 für Highspeed-Geräte mit iOS und Android erscheinen soll. Darunter auch das iPhone 4S und das iPad 2. Ältere Geräte werden zunächst nicht unterstützt, aber laut Rockstar Games sei dies nur eine Frage der Zeit.

Rockstar Games will Grand Theft Auto 3 in der 10th Anniversary Edition für iPhone, iPad und Android veröffentlichen. Darüber berichteten wir bereits gestern. Heute nun gibt es weitere Neuigkeiten. Denn zunächst hieß es, dass die Spiele nur für besonders schnelle Geräte mit 2 Kernen, wie das iPad 2 und das iPhone 4S erscheinen wird. Wie die Kollegen von Kotaku (engl.) nun berichten, habe Rockstar Games ihnen mitgeteilt, dass man sich als Besitzer von älteren iPhones und iPads nicht grämen muss, jedenfalls nicht für immer. Denn nach dem Release in einer Fassung für die 2-Kern-Geräte, soll die Unterstützung für Ein-Kern-iOS-Geräte in der Zukunft folgen. Was allerdings die zeitliche Bedingung „in the future“ heißt, muss man abwarten. Das kann ein paar Wochen oder ein paar Monate in Anspruch nehmen.

Darüber hinaus wurde bislang auch kein definitiver Veröffentlichungszeitpunkt genannt. Allerdings konnten Besucher der New York Comic-Con das Spieler bereits auf einem iPad 2 anspielen. Der Release dürfte wahrscheinlich nicht mehr so lange dauern. Für den Mac war GTA3 bereits erschienen, wenngleich man das Spiel nicht im deutschen Mac App Store kaufen kann. Ähnliches Schicksal könnte GTA 3 entsprechend auch in der Version für iOS drohen. Denn die US-Version ist in Deutschland indiziert, und wenn Rockstar Games nicht extra eine zensierte Fassung für den deutschen Markt produziert, werden wir wohl in die Röhre gucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung