Autor:  Hinzugefügt am 30.07.2010, zuletzt aktualisiert am 26.03.2021

Der Gloamwood in Rift: Planes of Telara

RIFT - Screenshot zeigt Gloamwood
RIFT - Screenshot zeigt Gloamwood

Hersteller Trion Worlds zeigt Einblicke in das neue Fantasy-Online-Rollenspiel Rift: Planes of Telara. Genauer bekommen wir die Gegend des „Gloamwood“ (dt. Dämmerwald) vorgestellt.

Die Entwickler von Trion Worlds haben sich als Szenario für Rift: Planes of Telara etwas überlegt, das besonders viel Raum für Veränderungen bereithält. Dank der sogenannten „Rifts“, die die Wirklichkeit im ganzen Land zerreißen und mächtige Kräfte dabei entfesseln, lässt sich die Spielumgebung immer wieder verändern. Denn jeder Durchbruch bringt neue Figuren, Ereignisse und Schätze mit sich, während sich die Welt selbst um die Spieler herum dynamisch verändern soll.

Gloamwood

Nun hat Trion Worlds den „Gloamwood“ präsentiert, einen finsteren Wald. In ihm steigt der schädliche Einfluss fremder Ebenen von tief unter der Erde auf und Bäume und Dörfer werden von der Wurzel aus vergiftet. Der „Gloamwood“ wird als Areal von dürren, blattlosen Bäumen präsentiert, mit weißen Wurzeln und blass-grünen Stämmen. Darin lauert der „Shade“ und die Sonne kommt nur selten durch den verhangenen Himmel. Tagsüber wirkt der Himmel gelblich, nachts blutrot. Es hause Kreaturen zwischen den Bäumen, deren Fußabdrücke man manchmal in dem nassen und schwarzen Erdboden findet.

Screenshots

Wir haben im Anhang einige Screenshots für euch, die die „Gloamwood“-Gegend zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung