Autor:  Hinzugefügt am 26.11.2008, zuletzt aktualisiert am 04.08.2020

Update für Flick Fishing von Freeverse für iPhone

News - Abbildung
News - Abbildung

Der Publisher Freeverse hat seine Angelsimulation Flick Fishing für iPhone und iPod touch aktualisiert. Die Version 1.2 wartet auf die Zulassung von Apple für den App Store.


Mit dem Update steht Spielern zum Beispiel ein neuer Spielmodus zur Verfügung. Im „Quest“-Modus müssen wir dem alten Mann im Lichthaus zur Hand gehen. Er führt ein virtuelles Aquarium auf der Insel und benötigt Fische dafür. Zusätzlich gibt es nun ein neues freischaltbares Spielelement, den „eXtreme Fishing“-Modus. Spieler können darin weitaus größere Fische an Land ziehen, benötigen beim Einholen mit der Angel allerdings auch mehr Fähigkeiten.

Zusätzlich gibt es noch weitere Veränderungen im Spiel. Z. B. einen neuen Ort an dem es zu fischen gilt, das „Night Fishing“. Diesen müssen wir jedoch erst im Spiel freischalten. Außerdem gibt es 4 neue Fischsorten – die Bachforelle, die Brasse, den Wahoo und eine Kategorie, die einfach „Fisch“ genannt wurde.

Weiterhin funktionieren Köder und Spinner nun wohl ohne Posen. Hinzugekommen ist damit eine zusätzliche Fischereiaktion. Der Spieler wird neue, versteckte „Power-ups“ entdecken, die er freischalten muss, und die ihm dabei helfen größere Fische zu fangen. Die Turnierlänge kann nun auf 3, 5 oder 10 Minuten festgelegt werden. Und darüber hinaus wurden noch viele weitere Änderungen am Spiel vorgenommen.

Sobald Apple das Update freigegeben hat, sollten Hobby-Angler unter den iPhone-Besitzern zugreifen. Flick Fishing wird für nur 1,59 Cent im App Store angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele
Zugehörige Firmen

Aktuelle Nachrichten

Werbung