Autor:  Hinzugefügt am 05.11.2010, zuletzt aktualisiert am 01.06.2021

ESL plant Bundesliga mit Combat Mission Modus aus Medal of Honor

ESL - Logo
ESL - Logo

Turtle Entertainment und die ESL kündigten an, einen Bundesliga-Betrieb für Medal of Honor einrichten zu wollen. Gespielt werden soll der Combat Mission Modus und es winkt außerdem ein Preisgeld von insgesamt 700 Euro.

Mindestens 12 Teams möchte die ESL zusammenbekommen, damit ein Liga-Betrieb reibungslos vollzogen werden kann. Der Startschuss für die Anmeldung ist jedenfalls gefallen. Sollten wider Erwarten nicht nicht 12 Mannschaften zusammenkommen, wird es entsprechend nicht zur MoH-Bundesliga kommen. Sollten sich mehr Teams anmelden, wird der Ausrichter darüber nachdenken, einen Qualifikationscup zur Vorausscheidung einzurichten.

Gespielt wird im 4-on-4 Combat Mission Modus von Medal of Honor, in einem geregelten Spielsystem, damit jeder Teilnehmer gegen die anderen der Gruppe ein Spiel absolvieren muss. Der Start ist voraussichtlich für den 17. November geplant. Die Spieltage sollen damit grundsätzlich mittwochs ausgetragen werden. Jedes Team wird 3 Wildcards erhalten, mit denen man ein Match um eine Woche verschieben kann.

Als Preisgeld winken insgesamt 700 Euro. Dabei kriegt jedes Teammitglied des Erstplatzierten 100 Euro, des Zweitplatzierten 50 Euro und immerhin noch 25 Euro bleiben pro Kopf für das drittplatzierte Team über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zu den Nachrichten
Wie ist Deine Meinung zum Thema?
Zugehörige Spiele

Aktuelle Nachrichten

Werbung